zurück zur Übersicht

Realisierungswettbewerb "Ersatzneubau Südtondernsporthalle"

Die Stadt Niebüll wurde Ende 2017 in das Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden" aufgenommen. Als vorgezogene Maßnahme aus diesem Programm ist die Umsetzung des Ersatzneubaus der Südtondernsporthalle vorgesehen. Die vorbereitende Untersuchungen haben ergeben, dass die Kosten einer Sanierung der bestehenden Sporthalle (fehlende Barrierefreiheit, erhebliche energetische und bauphysikalische Mängel) in keinem Verhältnis zu einem Ersatzneubau stehen. Geplant ist, den Ersatzneubau nach einem Abriss der alten Halle an der gleichen Stelle wieder zu errichten.

Ziel des Wettbewerbes ist die Erlangung von qualitätvollen Entwürfen für den Ersatzneubau der Südtondernsporthalle der Stadt Niebüll.

Die Auslobung kann ohne Anmeldung hier heruntergeladen werden:
https://downloads-archi-stadt.de/index.php/s/euWTRKL3xzCi4Ao

Wettbewerbs-Teilnahme