zurück zur Übersicht

Investorenauswahlverfahren/ Konzeptausschreibung "Berliner Straße" Stadt Lauenburg/ Elbe

Die Stadt Lauenburg/Elbe möchte mit diesem Verfahren die derzeit untergenutzten, inzwischen im Wesentlichen freigeräumten Grundstücke veräußern und durch ein Wohn- und Geschäftshaus bebauen lassen. Im Rahmen der Städtebauförderungsmaßnahme „Ortskern Oberstadt“ sind die im Sanierungsvermögen befindlichen Grundstücke im Bereich Berliner Straße Nr. 22 bis 26 durch eine Konzeptausschreibung (Investorenauswahlverfahren) zu veräußern.
Die Grundstücke mit hoher Lagequalität direkt an der Berliner Straße und zentral in der sogenannten Oberstadt gelegen sollen zukünftig mit einem modernen Wohn- und Geschäftshaus sowie einer angemessenen Freiraumgestaltung städtebaulich und architektonisch aufgewertet werden.
Für die Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung der Grundstücke werden mit dieser Grundstücksausschreibung Bauträger/ Investoren als Käufer (folgend Interessenten genannt) gesucht, die die Grundstücke in der Gesamtheit erwerben und zeitnah bebauen. In diesem Auswahlverfahren sind die Interessenten aufgefordert, ein aussagekräftiges Bebauungs- und Nutzungskonzept vorzulegen, dessen städtebauliche und gestalterische Qualität vergabeentscheidend ist.
Nach Abschluss des Vergabeverfahrens kann der Bebauungsplan Nr. 93 auf Grundlage des Siegerkonzeptes geändert werden. Ziel des Verfahrens ist die Erlangung von qualitätsvollen Entwürfen für die Aufwertung dieses Areals, das von zentraler Bedeutung für die zukünftige innerstädtische Entwicklung ist.

Die Auslobung kann ohne Anmeldung unter folgendem Link heruntergeladen werden:
https://downloads-archi-stadt.de/index.php/s/yTwHHGzk9Bav0Z4


Nach abgeschlossener Registrierung erhalten Sie Zugang zu weiteren Unterlagen und den Bewerbungsformularen.

Wettbewerbs-Teilnahme